Draußen wird es warm...: Kinder nicht im Auto lassen

von

Der Sommer kommt, im Auto wird es heiß.
Ein Selbstversuch eines Tierarztes zeigt den Temperaturverlauf im Auto.

Man sieht es ab und an auf verschiedenen Parkplätzen vor Supermärkten.
Gedankenlos werden Kinder oder auch Tiere in den Autos zurückgelassen, welche in der Sonne geparkt wurden.
Teilweise absichtlich mit einem Fenster, das einen Spalt geöffnet ist, teilweise da man denkt man springt ja nur kurz fünf Minuten in den Laden, doch dies kann gefährlich für Mensch und Tier werden.

Video: Tierarzt im Selbstversuch (06.06.14)

ein aufklärendes und wachrüttelndes Video über den Hitzetod von Hunden und Kindern im Auto bei warmen Temperaturen - aufgezeigt wird die Temperaturentwicklung im Inneren eines Autos, welches in der Sonne geparkt wurde (bei gleichzeitiger EKG-Kontrolle).

Start Innentemperatur
5 Min. 37,1°C
10 Min. 38,3°C
15 Min. 39,5°C
20 Min. 40,2°C
25 Min. 44,4°C
33 Min. 48,7°C

Der Tierarzt stellt sein Auto in der Sonne bei 24°C im Schatten ab. Im Zeitverlauf misst er seinen Puls und die Temperatur.

Bitte denkt darüber nach ob ihr das eurem Kind oder einem Tier antun wollt.
Wir erwachsenen können uns aus solchen Lagen selbst befreien oder von Kleidung befreien um es angenehmer zu machen.
Ein Kind wird mit hochrotem Kopf im Auto liegen und ist dem Temperaturverlauf hilflos ausgesetzt.

Ich denke, dass jeder von uns auf diesen Punkt nur eine Antwort haben sollte:
NEIN! Nehmt die Kinder und Tiere mit aus dem Auto!

Durch das Schwitzen können Kinder laut einer Studie nur ein Viertel der Hitze wieder über das Schwitzen abgeben.
Eine unfassbare Belastung für den kleinen Körper. Die Regulierungsmechanismen des Körpers versagen innerhalb von kürzester Zeit. Laut eines Arztes sollen sich Kinder ab 27°C nicht mehr körperlich anstrengen, da Hitzekrämpfe, Hitzeerschöpfung oder sogar Hitzschlag droht.

Dass dies jedoch leider immer wieder passiert zeigen Artikel:

Weitere Infos auf bei:

Video: Aufklärungsvideo Kind im heißen Auto

Achtet darauf: Bei diesen Temperaturen kann ein Auto zu einer Todesfalle für Kinder werden. Die Temperaturen steigen im Auto sehr schnell an. Und die gefahr eines Hitzschlages besteht.
Das bedeutet fürs Kind: AKUTE LEBENSGEFAHR!!
Lasst eure Kinder nicht alleine im Auto. Selbst nicht für fünf Minuten. Aus fünf Minuten kann ganz schnell mal eine halbe Stunde werden.
Wenn ihr Kinder im Auto seht, die eingeschlossen sind, oder offenbar im Not sind, so handelt. Alarmiert den Rettungsdienst / Feuerwehr (112) oder die Polizei (110). Oder handelt so wie der Mann im Video. Ein Leben ist mehr Wert als eine zebrochene Scheibe.