Gedicht: Allein

von

Wenn man einen Freund an der Seite braucht und doch alleine durch die Situation gehen muss…

Allein im Regen©

Allein zu sein ist wirklich schrecklich,
genau zu diesem Zeitpunkt bräucht ich dich.

Doch du bist jetzt unendlich fern,
wir hatten uns mal richtig gern.

Doch warum du jetzt gleich so reagierst,
weiß nicht warum du lieber uns verlierst.

Ich dacht die Freundschaft wäre dir wichtig,
war immer da für dich und das aufrichtig.

Nun redest du mit mir kein Wort,
bist einfach gegangen, ganz weit fort.

Christian Daxberger, 21.06.2015